Kreisgruppe Helmstedt

Der Natur­nahe Schul­garten – ein Zuhause für viele heimische Tiere und Pflanzen

Im Rahmen der Kinder- und Jugend­arbeit der Kreis­gruppe Helmstedt begleiten wir Umwelt­projekte in Schulen in Königslutter und haben in diesem Früh­jahr eine Kooperation mit der Rudolf-Dießel-Schule begonnen. Mit Unter­stützung der nieder­sächsischen Bingo-Umwelt­stiftung haben wir gemeinsam mit Schüler*innen und Lehr­kräften das Projekt „Natur­naher Schul­garten“ in Angriff genommen und uns verschiedene Aufgaben gestellt, über die wir euch in unserem „Schul­garten-Tage­buch“ berichten wollen.

Aufgabe 1: Bienen­beet anlegen

Bienenbeet vor der Bearbeitung Bienenbeet vor der Bearbeitung

Am 4. Mai 2021 haben wir fast zwei Stunden lang gemein­sam gebuddelt, umge­graben, Unkraut gezupft bis Arme, Beine und Rücken schmerzten.

Die Kinder begeisterten sich neben der Arbeit auch für Regen­würmer und Käfer, die dabei zum Vorschein kamen.

Doch damit nicht genug: Nach einer Pause ging es mit der Schub­karre weiter – reifer Kompost wurde auf dem vorbereiteten Boden verteilt, mit Grabe­gabel und Harke eingearbeitet und somit dem Boden der letzte Schliff verliehen.

Unkrautzupfen Unkrautzupfen
Unkrautzupfen Unkrautzupfen
Unkrautzupfen Unkrautzupfen
Bienenbeet nach der Arbeit Bienenbeet nach der Arbeit

Am 27. Mai wurden dann endlich die Pflanzen gesetzt und das Beet besät. Wir werden euch natürlich auch in Wort und Bild über das Ergebnis auf dem Laufenden halten.

Ihr seid gespannt auf unsere weiteren Aufgaben und Einsätze? Dann bleibt dran – wir werden ausführlich berichten …