Kreisgruppe Helmstedt

BUND-Umweltpreis 2024 und „Wunderwelt Moor“

06. Juni 2024

In der Umwelt­burg Königslutter wurde am 24. Mai nach der Mitglieder­versammlung der BUND Kreisgruppe Helmstedt der Umwelt­preis 2024 verliehen.

Axel Klempt mit den Preisträgern 2024 (v. links): Anke Benke, Silvio Peters, Andreas Benke, Rüdiger Becker, Britt Pioch, Hannes Eckhardt Axel Klempt mit den Preisträgern 2024 (v. links): Anke Benke, Silvio Peters, Andreas Benke, Rüdiger Becker, Britt Pioch, Hannes Eckhardt

Den Preis erhielten Anke und Andreas Benke mit ihrem Team (Rüdiger Becker, Hannes Eckhardt, Silvio Peters und Britt Pioch) für ihre Unter­stützung beim alljährlichen Felsen­fest im Findlings­garten Königslutter mit ihrer „Erlebnis­archäologie wie in der Stein­zeit“. BUND KG-Vorsitzender Axel Klempt hob in seiner Laudatio hervor, dass sie ihr Wissen sehr authentisch und überzeugend insbesondere den kleinen Besuchern vermitteln können und dabei stets den Respekt vor der Natur im Auge haben.

Im Anschluss hielt Farina Graßmann einen Vortrag über die „Wunder­welt Moor“. Auf interessante und fesselnde Weise erzählte sie, wie sie die Moor­bewohner begleitet hat und ließ das Publikum an ihren Natur­beobachtungen teilhaben, wie z. B. an den Flug­künsten des Kiebitz oder dem Liebes­leben der Wespen­spinne. Sie hob aber auch die große Bedeutung des Moores für den Klima­schutz hervor und wie wichtig der Erhalt bzw. die Wieder­vernässung von Mooren für das Klima sind.

Zur Übersicht